Lehrkunst |

Aufbruch zum Ausbruch

VOM 8. BIS 10. SEPTEMBER GING IN HEIDELBERG DIE ERSTE SUMMER SCHOOL DES VEREINS LEHRKUNST.CH ÜBER DIE BÜHNE. DER HAUPTGEWINN WAR DIE VERNETZUNG VON LEHRKUNST-SCHAFFENDEN AUS DREI LÄNDERN.

Mit „Perspektiven lehrkunstdidaktischen Arbeitens in Theorie und Praxis“ wurde das Thema der ersten Summer School der Lehrkunstdidaktik unverbindlich in wissenschaftlichem Jargon umschrieben.… Weiterlesen →

Newsletter | Publikationen |

Newsletter 1/2017

Im ersten Newsletter dieses Jahres werfen wir erneut jene Frage auf, die wir immer wieder fassen und beantworten wollen: Was genau ist eigentlich Lehrkunstdidaktik?

Im Schwerpunkt suchen wir die Antwort darauf auf zwei Wegen: In einem Wettbewerb um die beste Definition von Lehrkunst auf 10 Zeilen und in einem ausfĂŒhrlichen GesprĂ€ch mit einem Französisch-Lehrer ĂŒber seine didaktische… Weiterlesen →

 Staging Lessons | LehrstĂŒcke |

The Walk with Robert Walser

The walker Robert Walser?
Detail of a photograph from his time.

„One morning, as the desire to take a walk came over me, I put my hat on my head, left my writing room, or room of phantoms, and ran down the stairs to hurry out into the street.“

This is how Robert Walser (1878-1956) – also called the Swiss «Kafka» – begins his prose piece «The Walk» in 1917. Whatever the walking person experienced… Weiterlesen →

 Staging Lessons | LehrstĂŒcke |

Universal Grammar with Noam Chomsky

or many students, grammar is the most unpopular part within all language subjects, especially in lessons in their mother tongue. This result can be found in every school class by way of a short survey; I usually identified about 5% of all pupils interested in grammar. And a short test on the sustainability of grammar terms proved even worse results: almost no one could provide definitions for five… Weiterlesen →

Diskussion | Lehrkunst |

Festschrift - Lehrkunst im Dialog

leichentags wie die Überraschungsparty, die der Verein LEHRKUNST.ch zu Ehren von Christoph Bergs 80stem Geburtstag am 20. August ausrichtete, erschien im Schneider-Verlag Hohengehren das Buch zum Fest, herausgegeben von Mario Gerwig und Susanne Wildhirt. Sein Titel: Das Schulwesen soll und will auch ein Bildungswesen sein.

Der Titel dieser 400 Seiten starken Festschrift ist un­ gewöhnlich,

Weiterlesen →
Newsletter | Publikationen |

Newsletter 2/16

Wir freuen uns, nach der "Ernte 2015" im FrĂŒhjahr nun den zweiten Newsletter des Jahres vorzulegen.

Besonderer Schwerpunkt dieser Ausgabe ist das mehrfache JubilĂ€um von Hans Christoph Berg. Neben einem Bericht ĂŒber die Feierlichkeiten wird auch die zu diesem Anlass erschienene Festschrift "Das Schulwesen soll und will auch Bildungswesen sein. Lehrkunstdidaktik im Dialog" vorgestellt.… Weiterlesen →