Publikationen |

Erstmals im Film dokumentiert: Ein LehrstĂŒck im Unterricht

ie Ausgangsfragen der Lehrkunstdidaktik lauten: Wie kann Schulunterricht zu einer Gelegenheit fĂŒr verstĂ€ndnisförderndes Lernen werden, wie wird aus interessanten Themen spannender Unterricht? Mindestens drei Dinge braucht es dazu: Erstens lohnende LerngegenstĂ€nde, zweitens genug Zeit zur Vertiefung und drittens das selbststĂ€ndige forschende Lernen der SchĂŒlerinnen und… Weiterlesen →

Publikationen | Newsletter |

Newsletter 2/2019

Hier gehts zum Newsletter 2/2019. 

 … Weiterlesen →

LehrstĂŒcke |

LehrstĂŒck-Film "Mit Euklid am Sechsstern das Beweisen verstehen"

idaktische ErlÀuterungen

Mit dem MathematiklehrstĂŒck zum Beweisen wird erstmals ein vollstĂ€ndiges LehrstĂŒck im Unterricht filmisch dokumentiert. LehrstĂŒcke sind Unterrichtseinheiten, die nach den didaktischen GrundsĂ€tzen der Lehrkunst gestaltet sind.

Die Ausgangsfragen der Lehrkunstdidaktik lauten: Wie kann Schulunterricht zu einer Gelegenheit fĂŒr verstĂ€ndnisförderndes… Weiterlesen →

Angebote | Seminare |

Seminar Marburg

n Marburg lehrt weiterhin Prof. Hans Christoph Berg: Hier ist der aktuelle Seminarplan fĂŒr das WS 19/20.

Seminarplan 1 Arbeitsplan Weiterlesen →
Angebote | Veranstaltungen |

Summer School Lehrkunstdidaktik 2019

om 13.-15. September fand die dritte Summer School Lehrkunstdidaktik statt. In diesem Jahr waren wir am Walddörfer-Gymnasium in Hamburg zu Gast.

Über 50 Lehrkunstinteressierte haben eine spannende, vielfĂ€ltige und interessante Tagung erlebt, ĂŒber die Matthias Uhl (Friedrich Wilhelm Raiffeisen-Schule Wetzlar) einen kurzen filmischen RĂŒckblick erstellt hat.

Der Film kann unter… Weiterlesen →

Angebote | Veranstaltungen |

Infos zur Summer School Lehrkunstdidaktik

etzte Infos fĂŒr alle TeilnehmerInnen der diesjĂ€hrigen Summer School Lehrkunstdidaktik – „Lehrkunstdidaktik im Dialog“ zum Download:

Adressen, Anreise & Verpflegung: Infos SuSc Lehrkunst 2019 (pdf)

Ablauf: Programm Summer School Lehrkunstdidaktik 2019 (pdf)

 … Weiterlesen →