Lehrkunst | Publikationen | Diskussion |

Festschrift - Lehrkunst im Dialog

G

leichentags wie die Überraschungsparty, die der Verein LEHRKUNST.ch zu Ehren von Christoph Bergs 80stem Geburtstag am 20. August ausrichtete, erschien im Schneider-Verlag Hohengehren das Buch zum Fest, herausgegeben von Mario Gerwig und Susanne Wildhirt. Sein Titel: Das Schulwesen soll und will auch ein Bildungswesen sein.

Der Titel dieser 400 Seiten starken Festschrift ist un­ gewöhnlich,

Weiterlesen →
Publikationen | Newsletter |

Newsletter 2/16

Wir freuen uns, nach der "Ernte 2015" im FrĂŒhjahr nun den zweiten Newsletter des Jahres vorzulegen.

Besonderer Schwerpunkt dieser Ausgabe ist das mehrfache JubilĂ€um von Hans Christoph Berg. Neben einem Bericht ĂŒber die Feierlichkeiten wird auch die zu diesem Anlass erschienene Festschrift "Das Schulwesen soll und will auch Bildungswesen sein. Lehrkunstdidaktik im Dialog" vorgestellt.… Weiterlesen →

LehrstĂŒcke |
Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Russisch

Universalgrammatik mit Chomsky

G

rammatik ist fĂŒr viele SchĂŒlerinnen und SchĂŒler in den SprachfĂ€chern die unbeliebteste Teildisziplin, vor allem im muttersprachlichen Unterricht. Dieser Befund ist in jeder Schulklasse mit einer Kurzumfrage zu erheben; ich traf bei solchen Umfragen jeweils etwa 5% Interessierte pro Schulklasse. Und ein Kurztest zur Nachhaltigkeit von Grammatikbegriffen ergab immer noch tiefere… Weiterlesen →

Publikationen | Newsletter |

Ernte 2015

Ernte 2015

Die "Ernte" ist ein Zusammenzug der Publikationen zum LehrstĂŒckunterricht aus dem Jahr 2015.

Wer das Dokument ansehen oder selbst ausdrucken will, lĂ€dt diese Datei herunter ( Ernte 2015 - Download). … Weiterlesen →

LehrstĂŒcke |
Deutsch

Glausers "Matto regiert"

W

ie kommen wir ĂŒberhaupt zu neuen LehrstĂŒcken (das sind besondere Unterrichtseinheiten mittlerer LĂ€nge, aber grosser Reichweite) in einem Schulfach? Ist es möglich, aus allem und jedem Thema in der Schule gleich ein LehrstĂŒck im Sinne des PĂ€dagogen und Physikers Martin Wagenschein zu machen? Die Antwort lautet: Nein, denn fĂŒr ein LehrstĂŒck mĂŒssen gewisse Bedingungen gegeben … Weiterlesen →

LehrstĂŒcke |
Deutsch

Fontanes "Effi Briest"

T

heodor Fontane ist der berĂŒhmteste Realist der deutschen Literatur im 19. Jahrhundert. Sein erfolgreichstes Werk unter den rund zwei Dutzend Romanen, Reisebeschreibungen und ErzĂ€hlungen und eine Art Bilanzroman drei Jahre vor seinem Tod ist „Effi Briest“. Fontane in seinem Tagebuch: Die Buchausgabe brachte es „in weniger als Jahresfrist zu fĂŒnf Auflagen – der erste wirkliche… Weiterlesen →