Angebote

In diesem Bereich finden Sie Hinweise auf Kurse, Seminare und andere Veranstaltungen im Rahmen der Lehrkunstdidaktik.

Lehrst├╝ck Suche







Angebote | Seminare |

Seminar Uni Marburg

Lehrkunstwerkstatt. Didaktik und Methodik in fachunterrichtlichen Bildungsexempeln

Dieses allgemeindidaktische Seminar mit Werkstattcharakter unternimmt einen Rundgang durch 5 bis 10 fachlich zentrale "Lehrst├╝cke": Unterrichtseinheiten zu Schl├╝sselthemen der Kulturentwicklung, die nach Wagenschein/Klafki wissenschaftsauthentisch und bildungsdidaktisch ausgestaltet sind gem├Ą├č unserem Leitsatz "Sternstunden der Menschheit im Unterricht aufleuchten und einleuchten und weiterleuchten lassen" (eine Auswahl aus dem Lehrkunstschatz, vgl. www.lehrkunst.ch).

Alle Lehrst├╝cke sind mehrfach unterrichtserprobt und werden durch lehrkunstkundige LehrerInnen aus Marburger Schulen interaktiv pr├Ąsentiert in anschaulichen Lehrproben und Unterrichtsberichten, werden werkstattm├Ąssig durchgearbeitet und optimiert, werden interpretiert und diskutiert im Lichte der beiden Theoriescheinwerfer: Lehrkunstdidaktik mit Methodentrias (Wagenschein, Berg/Schulze) sowie Bildungsdidaktik mit Kategorialer Bildung (Klafki); und sie werden schlie├člich konkretisiert zu den acht Lehrst├╝ckkomponenten (Wildhirt).

In diesem unterrichtsnahen Werkstattseminar k├Ânnen die TeilnehmerInnen wom├Âglich schon ihre Klausur- und Pr├╝fungsthemen finden und ├╝ben, mindestens aber einen spannenden Einstieg ins Didaktikstudium und k├Ânnen zugleich ihre Allgemeinbildung f├Ârdern in einem kleinen Studium Generale. Als Fokus kommen jeweils zwei, drei erweiternde didaktisch-methodische Perspektiven hinzu, alles greifbar in einem Studienheft mit ILIAS-Plattform. Ein detaillierter Seminarplan wird zu Semesterbeginn auf meiner Homepage zu finden sein.

Weil sich im Lehrst├╝ckunterricht konkrete und lebendige Ausblicke und Zug├Ąnge zur Methodenvielfalt, zur Allgemeindidaktik, zur Unterrichtsentwicklung, und sogar zur P├Ądagogikgeschichte ├Âffnen, wird jede Sitzung mit didaktischen und methodischen Perspektiven weiter in den Horizont der Didaktik einf├╝hren. Denn Lehrst├╝ckunterricht als Konkretisierung der Lehrkunstdidaktik geh├Ârt inzwischen zur Bildungsdidaktik, zu den neueren Didaktikkonzepten, zur Methodenpluralit├Ąt; und Wagenschein und Klafki sind neuerdings aufgenommen in die "Klassiker der P├Ądagogik". Insgesamt: Lehrst├╝ckunterricht nach Wagenschein/Klafki/Berg u. a. mit seinen rund 50 Lehrst├╝cken in 500 Unterrichtsinszenierungen in 30 Schulen ist jetzt auf dem Weg zu einer Makromethode oder Gro├čform des Unterrichts neben Projektunterricht nach Dewey/Kilpatrick, Entdeckendem Unterricht nach Copei/Bruner, und Offenem Unterricht frei nach Montessori.

In den studentischen Haus- oder Seminararbeiten geht es um Pr├Ąsentation und Referat eines Lehrst├╝cks mit lehrkunst- und bildungsdidaktischer Interpretation im Rahmen des Lehrkunstkonzepts. Hierzu werden wir auch in grundlegenden Lehrkunst-B├╝chern studieren: zentral sind Wagenscheins Grundbuch "Verstehen Lehren" (2008) und Wildhirts Lehrbuch "Lehrst├╝ckunterricht gestalten" (2008); dar├╝berhinaus werden wir immer wieder Lehrkunstdidaktik im Horizont der Allgemeindidaktik er├Ârtern:- zentral sind Gudjons' Lehrbuch "P├Ądagogisches Grundwissen" (2008), Wiechmann: "Zw├Âlf Unterrichtsmethoden" (2011) und Keck/Sandfuchs/Feige: "W├Ârterbuch Schulp├Ądagogik" (2004).

Mo 16:15 - 19:45, 14-t├Ąglich┬á

 

 

 

 

Leave a Reply